Ein Kondom kann reißen oder abrutschen oder wird einfach vergessen. Ist ein Partner oder eine Partnerin HIV-positiv, kann die Infektion übertragen werden. Mit einer PEP (= Post­-Expositions­-Prophylaxe) sollte so schnell als möglich begonnen werden. Spä­testens nach 48 Stunden müssen HIV­-Medi­kamente verabreicht und über einen Zeit­raum von 4 Wochen eingenommen werden. Die Medikamente bewirken, dass HIV sich nicht im Körper festsetzen kann. Mehr Infos unter www.aidsberatung.de